Ortsentwicklung Offenstetten: Präsentation am Donnerstag, 17. November

Ortsentwicklung Offenstetten: Präsentation am Donnerstag

Die Stadt Abensberg informiert interessierte Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 17. November, um 19 Uhr im Cabrizio in Offenstetten über den Sachstand zum Thema „Ortsentwicklung Offenstetten“. Das Stadtplanungsbüro „Die Stadtentwickler“ aus Kaufbeuren wird im Rahmen einer Präsentation Ergebnisse ihrer Planungen und erste mögliche Umsetzungsbausteine vorstellen. Zentraler Punkt ist ein inklusiver Charakter, der sich im Ortsbild, in Wohn- und Freizeitangeboten widerspiegeln soll. Gefördert wurde das Projekt vom Bauministerium mit Mitteln aus der Modellhaften Planung. Seitens der Stadtverwaltung werden 1. Bürgermeister Dr. Uwe Brandl, 2. Bürgermeister Dr. Bernhard Resch und Bauamtsleiter Peter Schmid anwesend sein.

Christkönigsmarkt

Wir laden herzlich zum Christkönigsmarkt am 19. November 2022 im Gabelsberger-Hof und rund um das Schloss Offenstetten ein.

15.00 Uhr: Feierlicher Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Vitus mit Kirchenchor
16.00 Uhr: Marktbeginn
16.30 Uhr: Offizielle Markteröffnung im Gabelsberger-Hof
21.00 Uhr: Großes Abschlussglockengeläut und Marktende
Musikalisch umrahmt wird der Markt von den Offenstettener Chören.
Die Bewirtung übernehmen das Hofcafé Gabelsberger sowie die kirchlichen Offenstettener Vereine. Die Verkaufsstände werden betrieben von den kirchlichen Offenstettener Vereinen sowie vom Elternbeirat der Cabrini-Schule und dem Cabrini-Zentrum.
Der komplette Erlös wird an Flutopfer im Ahrtal sowie für soziale Zwecke gespendet.

Mitfahrbänke für Nahverkehr

Für die Offenstettener-Bürger ist die fehlende öffentliche Verkehrsanbindung an Abensberg ärgerlich. Viele Einrichtungen des täglichen Bedarfes sind im Ortsteil nicht vorhanden und zwingen einen, sich auf den Weg nach Abensberg zu begeben.
Die Landwählergemeinschaft Offenstetten (LWO) möchte jetzt mit einer Initiative zur Nachbarschaftshilfe eine Erleichterung für die Zukunft schaffen. Es ist nichts neues und wird in einigen Gemeinden schon seit Jahren praktiziert; es handelt sich um Mitfahrbänke. Spötter lästern, dies ist eine moderne Art des Trampens ohne Daumen. Für vorbeifahrende Fahrzeuge wird erkennbar, dass Personen, die an der Mitfahrbank warten, eine Mitfahrgelegenheit erbitten. Sinnvoll ist bei diesem Konzept, dass jeweils am Start- und Zielort eine Mitfahrbank steht, damit auch für den Rückfahrenden eine Anlaufstelle existiert.
Wir von der LWO haben uns dazu entschlossen, dieses Angebot mit ein paar Mitfahrbänken zu starten. Das Konzept ist ausbaufähig und kann durch weitere Bänke mit Hinweisen auf das Fahrziel erweitert werden. Wenn die Mitfahrbänke angenommen werden, ist eine Erweiterung z.B. von Kirchdorf bis Holzharlanden denkbar.
Im Internet kann man zum Thema Mitfahrbank einiges finden. Gemeinden und Bürgeraktionen schildern hier ihre Erfahrungen.
Wenn Sie das Thema interessiert, sehen Sie sich unsere Internetseite (www.offenstetten.de) an. Hier finden Sie zum Thema Mitfahrbank Links mit den Hinweisen, sowie ausgewählte Fotos, der unterschiedlichen Gestaltung und Konzepte dieser Mitfahrbänke.

Linkliste: Mitfahrbank

Über die Einrichtung einer Mitfahrbank wurde 2019 im Internet recherchiert.
In der Zeit von Corona mit erhöhten Hygieneauflagen und Maskenpflicht im Auto, wurde das Projekt nicht weiter verfolgt.

Gemeinde mit einer MitfahrbankLink zum Youtube-VideoKommentar zum VideoHinweis wann dies im Video gezeigt wird
Osterwaldhttps://www.youtube.com/watch?v=pLQ5e6kkE3ATrampen für Senioren!2:55
Flensburghttps://youtu.be/XFDVwYrIxjgThema: Mitfahrbank, nach 8 min bis 11min der Reportage8:00
Irschenberg/Miesbachhttps://www.youtube.com/watch?v=Hh9srOrfnEoFahrzielanzeige super; Planung und Bau der Bänke3:26
Wendelhttps://www.youtube.com/watch?v=nm3KTpSi4rwFahrzielanzeige super; Hin- und Rückfahrt0:06
Seeonhttps://www.youtube.com/watch?v=napAJM2Om1kunterschiedliche Zielanzeigenunterschiedliche Zielanzeigen
Grafinghttps://www.youtube.com/watch?v=rApcgYwEivUHinweis auf Mitfahrbank; Taschen/Aufkleber0:00 UND 2:58
Leipzig/Elsterwellehttps://www.youtube.com/watch?v=fdjAHvYK-go„Mobilität ländlicher Raum“; Rufbus /Anrufsammeltaxi Bürgerbus0:45
Irschenberghttps://www.youtube.com/watch?v=_pOfHq2c5mcOrt mit 3500 Einwohnern
Taunussteinhttps://www.youtube.com/watch?v=tYYmQTUbvMsSuper Zielanzeige0:07
Eitorfhttps://youtu.be/kzs4zpsV55cHinweis auf Mitfahrbank mit PflanzkübelHinweis auf Mitfahrbank mit Pflanzkübel
Kisshttps://www.youtube.com/watch?v=mVq6z2kcwe4Anzeige vom Zielort0:40
Deißlingenhttps://www.youtube.com/watch?v=_-pbHVLlVFo
Hüruphttps://www.bobenop.de/projekte/mobilitaet/76-bundesf%C3%B6rderung-f%C3%BCr-mitfahrb%C3%A4nkebeantragte Fördermittel

Tecson

Irgendwo ist die Fahnenstange erreicht, wir werden alle von sowas verarscht, anders kann ich es nicht nennen. Einige Politiker egal aus welcher Ecke die kommen, stellen uns alle, damit meine ich die überwiegende Bevölkerung als unzurechnungsfähig hin.

Nehmen wir die Energiepreise, vor allem Gas-, Heizöl-, und Strompreise. Im Internet gibt es Plattformen wo man die Preisentwicklungen verfolgen kann, eine davon ist Tecson, die u.a. Rohöl- und Heizölpreise tagtäglich aktualisieren.

Ich persönlich halte mich immer an die Z-ahlen, D-aten, F-akten kurzum die ZDF. Wer Interesse hat kann sich alle verfügbaren Daten und Informationen, unter https://www.tecson.de anschauen. Wohlbemerkt man sollte sich die Zeit nehmen!

Einst sagte der bayrische Volksschauspieler Gustl Bayrhammer. Es muss a blede ge`m! Aber es wern hoid oiwai mehra! Wie wahr, diese Aussage!

Mein Appel an euch schaut genau, die Chartlinien an, vergleicht sie, auf die Jahre zuvor, dann bildet euch eine eigene Meinung.

Ein bekanntes Sprichwort lautet: „Spare in der Zeit, dann hast du in der Not. “ Wer in guten Zeiten vorsorgt und Reserven anlegt, profitiert davon in schlechten Zeiten.

Christkönigsmarkt

Erstmals wird in Offenstetten statt eines Weihnnachtsmarktes oder Christkindlmarkt, ein Christkönigsmarkt abgehalten. Dieser findet am 19. November 2022 statt. Geplant ist folgender Ablauf: um 15.00 Uhr wird ein festlicher Gottesdienst in der Pfarrkirche abgehalten, um 16.00 Uhr beginnt der Christkönigsmarkt. Folgende Stationen wird es geben: beim Gabelsberger Hof und im Schlosshof befinden sich Glühwein-, Essens-, Bastel- und Strickwarenbuden. Begleitet wird das von den Offenstettener Chören unter der federführenden Leitung des Klangwerk Offenstetten.

Wieso Christkönigsmarkt und nicht die bekannten Namen Advents-, Weihnachts-, oder Chistkindlmarkt? Da am 27. November 2022 der erste Advent ist und somit in Abensberg die ersten Weihnachtsmärkte anlaufen, haben sich die Initiatoren der Offenstettener kirchlichen Vereine und Pfarrer Wolfgang Schillinger auf den Namen Christkönigsmarkt geeinigt. Zudem sei anzumerken, dass am 20. November 2022 der letzte Sonntag im Kirchenjahr ist. An diesem Tag findet das Hochfest das Christkönigsfest statt.

Der Erlös, aus dem Christkönigsmarkt fließt den Opfern des Ahrtals zu.

Pressemitteilung Bürgermeisterkandidatur 2023

Ich will bleiben, was ich bin . . .
Nach eingehender, gemeinsamer Überlegung mit meiner Familie komme ich zum Ergebnis, Gesamtleiter des Cabrini-Zentrums zu bleiben.
Seit über 12 Jahren gehe ich für Menschen mit Behinderung – dies ist mein Auftrag. Zudem bin ich ein Mann der Kirche und fühle mich in den Reihen derselben sehr wohl. Dies gilt insbesondere auch für die mir am Herzen liegenden Ordensschwestern im Cabrini-Haus.
In den letzten Jahren durfte ich ein bemerkenswert harmonisches und äußerst kompetentes Team im Cabrini-Zentrum formieren, mit dem es mir große Freude und Verpflichtung ist, gemeinsam mit unserem Träger, der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg, die anstehenden wichtigen, auch baulichen, Aufgaben im Cabrini-Zentrum weiter mit ganzer Hingabe voran zu treiben.
Meiner Heimatstadt Abensberg will ich weiterhin als Zweiter Bürgermeister dienen und so dem Auftrag meiner Wählerinnen und Wähler und des Stadtrates nachkommen.
Unserer Stadt wünsche ich, dass der gesamte Stadtrat zu einer Arbeitsgrundlage zurückfindet, in der Stadtspitze, Stadtrat und Verwaltung konstruktiv und verlässlich zum Gemeinwohl der Bevölkerung erfolgreich arbeiten können.
Meinem Freund Dr. Uwe Brandl wünsche ich nachhaltig den Respekt und die Anerkennung in seiner Stadt, die er sich mehr als verdient hat.
Ich danke allen Wegbegleitern für den erhaltenen Zuspruch, die Offenheit und die sehr guten, vertraulichen und Mut machenden Gespräche in den vergangenen Wochen. Ich freue mich auf meine Zukunft und weitere Zusammenarbeit innerhalb der Katholischen Jugendfürsorge, aber auch im Stadtrat.

Abensberg, 01. September 2022
gez. Dr. Bernhard Resch